HomeAktuellesBOLehrerTermineSchülerSLProjekteBilderLinks

Mini Volleyball - 1. und 5. Platz bei der Landesmeisterschaft

Am letzten Freitag fand in den Sporthallen des Akademischen Gymnasiums in Innsbruck die Landesmeisterschaft im Mini Volleyball statt. In diesem Bewerb wird 3 gegen 3 auf verringerter Feldgröße gespielt. 

Beim Turnier in Umhausen hatten sich zwei Teams für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Für unser ganz junges Team begann das Turnier mit einem Spiel gegen einen starken Gegner, den sie leider nicht besiegen konnten, obwohl sie erst im dritten Satz dieses Match verloren. Danach warteten die Teams der NMS Wörgl und der Ursulinen. Auch alle diese Spiele waren hart umkämpft und schlussendlich belegte unser Team den hervorragenden fünften Platz.

Team 1 schaffte den Sprung mit einem Sieg gegen die Ursulinen unter die besten drei und konnte die Teams des APP und des Paulinums besiegen. Somit geht auch 2018 der Landesmeistertitel wieder nach Umhausen. Gratulation Mädels!

Mini-Volleyball: Zwei Teams für die Landesmeisterschaft qualifiziert

Auch die Mädchen der beiden ersten Klasse trainieren schon fleißig und hatten beim Mini-Turnier in Umhausen ihren ersten Matcheinsatz. Insgesamt nahmen 12 Schulmannschaften aus Reutte, Prutz, Pfunds und Umhausen teil.

Nach einem spannenden Turnierverlauf mit vielen tollen Spielen konnte das Team Umhausen 1 im Finale gegen die Mannschaft NMS Prutz 1 gewinnen und sicherte sich die Teilnahme an der Landesmeisterschaft. Auch unser Team 2 verlor nur ein Spiel, nämlich gegen Umhausen 1, und belegte den 3. Platz. 

Unsere beiden jungen Teams belegten den 7. und den 12. Platz. Aber alle konnten Spiele, beziehungsweise einen Satz für sich entscheiden, und zeigen, dass sie technisch und taktisch schon ein großes Spielverständnis haben.